Wandern und Bergsteigen

Wandern und Bergsteigen

Was längere Zeit als verstaubte Art der Freizeitgestaltung galt, erlebt ein ungeahntes Comeback: Wandern ist wieder im Trend. Mit gutem Grund, denn von den vielfältigen positiven Wirkungen profitieren Körper und Seele gleichermaßen. Höhenluft und Bewegung ist die ideale Kombination für Figur, Fitness und Gesundheit, auch das flotte Gehen über Stock und Stein kann aus einem Seelentief helfen.

HERZ-ASS VILLGRATEN - WEITWANDERWEG

Die 50 mächtigen Gipfel, die das Villgratental umschließen, bildeten schon seit Menschengedenken eine Herzform. Aber erst im Dezember 1988 haben 2 Osttiroler Bergkameraden in einer Erstbegehung und gleichzeitig auch Wintererstbegehung das Villgratental mit seiner Herzform umwandert. 5500 Höhenmeter allein im Aufstieg, 100 km Wanderdistanz und 50 impossante Gipfel bildeten die entsprechende Herausforderung für diese “Tiroler Expedition”. Mit der erfolgreichen Bewältigung dieser hochalpinen Weitwanderung wurde das “Herz-Ass Villgraten” geboren. Diese hochalpine Variante wird bis heute in Bergsteigerkreisen als Geheimtipp gehandelt, ist jedoch Kartenlesern und geübten Bergsteigern vorbehalten, da diese Route nicht ausgeschildert ist und teilweise über herausfordernde Felswände führt.

25 Jahre nach dieser Erstbegehung wurde nun mit der Herz-Ass Tour ein ausgeschilderter Weitwanderweg für jedermann geschaffen. In sechs Tagesetappen geht es über Wälder, Wiesen sowie hochalpines Gelände entlang einer Herzform rund ums Villgratental. Das Besondere daran ist, dass sich jede Etappe einem bestimmten Thema verschrieben hat. So wandert man bpsw. bei Etappe 1 “Almenweg: Außervillgraten-Reiterstube” vorbei an wunderschönen, bewirtschafteten Almen mit herrlichen Ausblick auf das Villgratental oder bei Etappe 5 “Grenzlandweg: Kalkstein – Innervillgraten” entlang der Grenze zum benachbarten Südtirol mit einem herrlichen Panoramablick auf die Sextner Dolomiten.

Externer Link zur Website: http://www.herz-ass-villgraten.at/

...

Wanderziele ohne ins Auto z usteigen, direkt von der Haustür auf den Berg oder zur nächsten Hütte.

Wurzfläche, Gölbner, Schupfalm, Tessenberger Almhütte oder Herz-Ass Wanderweg zur Reiterstube

Wenn Sie die näheren Berggipfel in der Umgebung erklimmen möchten, oder eine gemütlich Familienwanderung planen, wenden Sie sich am Besten an uns. Wir werden Sie bei Ihrer Tourenplanung unterstützen. Regionale Wanderkarten liegen bei uns aus.

Facebook Twitter Google+ Pinterest